top of page

Low Code Bootcamp

26. & 30. AUGUST 2024
Jeweils vormittags

Neue Möglichkeiten der Selbstdigitalisierung kennenlernen – «mit Low Code und generativer KI zu meiner ersten App». Das Low Code Bootcamp richtet sich ausdrücklich an Nichtinformatiker:innen.

Mit Low Code Werkzeugen lassen sich Anwendungen, Apps oder auch Automatisierungen durch visuelles Zusammenfügen vorgefertigter Software Bausteine aufbauen. Diese Bausteine werden dann noch mittels wenig Programmcode – dem "Low Code" – geeignet angepasst. Unterstützen lassen kann man sich dabei von künstlicher Intelligenz (KI). Low Code also als Enabler für eine beschleunigte bzw. vereinfachte Software Entwicklung, die auch von sog. Citizen Developern vorgenommen werden kann, also Fachkräften ohne spezielle Programmierausbildung.


Im Low Code Bootcamp zeigen wir Interessierten die Möglichkeiten der Low Code basierten Anwendungsentwicklung auf und begleiten sie auf ihren ersten Schritten als Citizen Developer: Teilnehmende entwickeln für sich erste einfache Anwendungen, z.B. eine App fürs eigene Team, eine Ablaufautomatisierung, o.ä. Wir verwenden dafür die weitverbreiteten Low-Code-Werkzeuge Power Apps in Teams und UIPath.
Und natürlich adressieren wir auch den Ausblick: wie wird sich das Thema Low Code - im Zeitalter der künstlichen Intelligenz - weiterentwickeln?


Das Bootcamp teilt sich auf in zwei Präsenzveranstaltungen (onsite; auf Wunsch ist eine Online-Teilnahme möglich):

  • 26. 8. 2024, 8:30 - 12:30 Uhr

  • 30. 8. 2024, 9:00 - 12:00 Uhr

Dazwischen gibt es einen Block "do it yourself", der "on demand" begleitet wird. Zudem erhält jeder Teilnehmende einen kleinen Vorbereitungsauftrag (ca. 2h).

PS: Nur am 26. oder nur am 30.8. Zeit? Kein Problem - für die Optionen einer partiellen Teilnahme einfach mit uns Kontakt aufnehmen.

2 + 4 + x + 3 h
x heisst:
selbstgesteuert 😎

CHF 750

Ja, ich möchte am
Low Code Bootcamp teilnehmen
Option wählen
  • Weiß LinkedIn Icon

Vielen Dank - schön sind Sie dabei!
Wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail

bottom of page